NGC 6888 – Der Sichelnebel

NGC 6888: 7,41 h Belichtung

Der Nebel von durch einen Wolf-Rayet-Stern zum Leuchten angeregt. Solche Sterne haben meist eine sehr hohe Oberflächentemperatur von etwa 100.000 K. Diese entsteht durch die Fusion von Helium.

Er befindet sich im Sternbild Schwan.

Hier sieht man die Position von NGC 6888 im Schwan

Die Aufnahmedaten sind wie folgt:

Datum15., 21.-24.08.2022
TeleskopNewton 8″ f/5
KameraCanon EOS 450Da
GuidingOmegon GUIDE1200C
Belichtungszeiten89 geditherte Lights mit je 300 s (7,41 h)
30 Flats
30 Biases
Aufnahme-SoftwareKStars mit Ekos und INDI
BildbearbeitungSiril und Gimp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.